Chieming. Die neunte Auflage des Triathlon-Festivals am Chiemsee nimmt Formen an. Bewährte Formate und kleine Neuerungen ist die Devise, die die Tri-Macher für 2020 ausgegeben haben. Die Online-Anmeldung ist ab 15. Oktober 2019 möglich. In diesem Jahr war der EBERL Chiemsee Triathlon Magnet für rund 1.300 Sportler aus ganz Deutschland und zunehmend auch für Athleten aus der ganzen Welt. Darauf wollen die Organisationen im nächsten Jahr aufbauen. „Natürlich freuen wir uns, dass DAS RENNEN mit der Aufnahme in die Spirit-Tri-Serie international immer größere Bekanntheit erlangt,“ sagt Veranstalter Sven Hindl. 

Bewährte Formate, kleine Änderungen

Caroline Steffen
Schwimmen im bayerischen Meer

Die Organisatoren setzen 2020 auf die im vergangenen Jahr erfolgreichen Formate und nehmen nur kleinere Änderungen vor. Am Samstag, den 27. Juni 2020, wird das Wettkampfwochenende mittags mit der rasanten Mixed Team Relay eröffnet. Nachmittags geht es weiter mit der Volksdistanz. „Bei dem Einsteiger-Format haben wir auf die Rückmeldung von Athleten reagiert und die Distanzen leicht verkürzt. So kann wirklich jeder in den Dreisport hineinschnuppern, ohne sich zu überfordern,“ kündigt Renndirektorin Christine Waitz an. Auf 200 Schwimm-Metern, 13 Rad- und 2,5 Laufkilometern wird auch wieder der Osenstätter Firmencup im Rahmen der Staffel-Wertung vergeben.

Bayerische Polizisten suchen Meister

Gang. Fast schon traditionell werden auch Meisterschaftsrennen ausgetragen. Wie schon 2018 suchen die bayerischen Polizistinnen und Polizisten ihre Meister auf der Kurzdistanz. Eine Meisterschaft für Menschen mit Behinderung ist zudem in Planung. Dazu betont Veranstalter Sven Hindl: „Der Paratriathlon und der Gehörlosensport sind für uns wichtige Teile der Veranstaltung, denn es ist gut zu zeigen, dass die Themen Sport und Inklusion perfekt zusammenpassen.“

Anmeldung startet am 15. Oktober

Die Anmeldung zum EBERL Chiemsee Triathlon am 27. und 28. Juni 2020 startet am 15. Oktober. Freuen dürfen sich Sportler nicht nur über ein ereignisreiches Triathlon-Wochenende, sondern auch auf zahlreiche nationale und internationale Triathlon Stars. Auf der Mitteldistanz dürfte der höchstdotierte Preisgeld-Topf in Deutschland nämlich für erstklassige Konkurrenz sorgen.

Hier geht es zur Anmeldung.

Fotos: Christoph Felix Schmidt